BMW R80 /7

BMW R80/7 „Most classic Café Racer“ — sold

THE MOST CLASSIC CAFÉ RACER

BMW R80 /7 „The most classic Café Racer

Mit einem Papierzettel stand er in unserer Tür. Unser nächster Auftraggeber. Ein Endvierziger, dem man ansieht das er weiß, was er will. Das er absoluten Wert auf Perfektion legt, war schnell klar. Das sahen wir auch an seinen Oldtimern in der Garage. Mittelmaß ist hier Fehl am Platz. Bei uns ist er richtig.

Ziemlich genaue Vorstellungen hatte er schon, das war uns klar. Jetzt war es an uns, die fehlenden Details zu ergänzen, quasi die Würze in die Suppe zu rühren. Einen richtig klassischen Café Racer würden wir bauen. Irgendwie fast einen bayrischen Briten.

Nach all den Scramblern auf Boxerbasis eine willkommene Abwechslung, aber gleichzeitig eine schwierige Aufgabe. Schwierig deshalb, weil spätestens nach einem Glemseck 101 Besuch klar ist, dass es der zehntausend-und-erste R-Serie Café Racer sein wird. Und Blöße wollten wir uns sicher keine geben.

Ein Basismotorrad mit Speichenrädern war dann schnell gefunden, wenig Laufleistung war natürlich Thema. Motor und Getriebe wurden dennoch komplett serviciert, alle Teile wurden matt poliert, auch die Felgenringe und Naben verlangten uns einigen Schweiss ab. Komplettiert dann mit VA Speichen und Conti Go Reifen, wohl einer der schöneren Radsätze, die wir bis dato verbaut haben.

Der Subframe war schnell zerschnitten, gekürzt und erhöht, der Kollege Kuzma von I-flow zeichnete dann verantwortlich für den GFK Aufbau und die aufwändige Lackierung und Goldlinierung. Geht wirklich nicht mehr besser.

Herausgekommen ist, so denken wir, ein sehr respektables Ergebnis.

Specifications

Motorrad: BMW R80 /7
Leistung: ca. 60 PS
Hubraum: 797 ccm
Baujahr: 1978

– Motoscope Classic Instrument
– British Style 200er Scheinwerfer mit gelber Birne
– Continental Conti Go! Bereifung
– matt polierter Motorblock mit Anbauteilen und polierten Felgenringen
– Rizoma Superbikelenker mit interner Kabelführung
– Minimal Elektrik mit m-unit und m-button

– M-switch Microtaster
– M-disc Lenkerendenblinker
– Brembo Performance Bremspumpe
– Braune Bi-color Lackierung mit Goldakzent
– Rizoma Club S Rückleuchten 3 – 1
– Echtleder Sitzbank mit Quersteppung
– Sportauspuffanlage
– Eigens angefertigte Kennzeichenbefestigung mit Rücklichtaufnahme