Honda XR600R Urban Crosser

Puh. Wir sind froh, damit fertig zu sein. Bis dato mit Sicherheit unser längstes Projekt. Nachträglich gesehen ziemlich unverständlich. Aber jetzt können wir auch nichts mehr machen.

Eine Honda XR600R Bj.92 war das Ausgangsmodell. Also mit weißem Rahmen, gelb verfärbtem Plastiktank und der roten Sitzbank. Ziemlich abgeranzt war sie, als sie der Tom aus Oberösterreich nach Hause gezogen hat. Ein paar Aufkleber vom Erzbergrodeo zeugten von artgerechter Haltung. Laut Tom sprang sie bei der Besichtigung in der Nähe von Linz auch an. Tat sie bei uns zu Hause nämlich nicht mehr. Ich musste über ein Jahr warten um den Kolben aus eigener Kraft auf und ab gehen zu hören.

Aber alles der Reihe nach. Zerlegt war sie ja ziemlich schnell. Das war nicht das Problem. Aufbauen wollten wir sie mit einem klassischen Blechtank und Alufendern. Ein Urban Crosser sollte es werden. Das Vorderrad musste kleiner werden, definitiv. Das hintere vielleicht ein Zoll größer. Eloxiert wurden die Felgen in champagne-matt, eine sehr geile Lösung.

Das technisch alles neu zu machen ist, war auch klar. Motor und Federungen wurden zerlegt und überholt, vom Auftraggeber wurde unser Blechkonzept rücksichtslos gestrichen, der Plastiktank von der 87er und ein Heckplastik von einer 250er Honda sollten es sein. Farbmäßig möglichst 80ies.

Gegensätzlich dazu wurde die Elektrik gestaltet, feinste Motogadget Instrumente, Armaturen auf Tastersteuerung, Alarmanlage und Li-Ionen Akku.

Zu guter Letzt konnten wir noch LED Scheinwerfer und ein paar schöne Aluteile durchsetzen.

Nach über einem Jahr Bauzeit kann Sie jetzt rausgehen. Wir sind jetzt zufrieden damit. Passt.


Motorrad: Honda XR600R
Leistung: 45 PS
Hubraum: 591 ccm
Baujahr: 1992

SPECIFICATIONS

– motogadget tiny mit Kontrollleuchten
– rot – matt gepulverter Rahmen
– Schwinge und Aluteile gebürstet und matt klarlackiert
– Continental TKC 80 Bereifung
– Überholter Motor mit neu lackierten Seitendeckeln
–  Chrom Enduro Lenker mit fixer Strebe

– gekürzte Sitzbank in verkehrsblau mit Quersteppung
– Sebring FreeRide Sportauspuffanlage
– Rizoma Club S Rücklichter 3-1
– Motogadget m-disc
– m-unit mit Tastersteuerung
– LED Scheinwerfer
– Aluminium Seitendeckel und Frontblech

single-image
single-image
single-image
single-image
single-image
single-image