Auf vielfachen Wunsch: Die Fortsetzung der Jungzellenkur XV500SE

Wir können euch sagen, dass einiges passiert ist in den letzen Wochen. Das alte Mädchen haben wir mal richtig schön auseinander genommen.
Die Räder wurden zerlegt, gestrahlt, gepulvert, mit Conti Pneus versehen und mit brandneuen Radlagern bestückt.

Die Reibungsverluste einer 500er gehören schließlich optimiert. Hier überlassen wir nichts Gevatter Zufall.

So haben wir die Gabel in der Länge gründlich überarbeitet und im Durchmesser ebenfalls nachgeholfen. Ab und zu ein bisschen auf dicke Hose machen, kann nicht schaden, war die Überlegung.

Nachdem die Yamaha dann wieder auf den eigenen Füssen stand, ging es eigentlich so richtig los. Beim Tankdesign gingen wir neue Wege, wie es dann fertig aussehen wird, verraten wir noch nicht.

Uns bleibt nur mehr übrig zu warten was Ihr sagt. Es dürfte aber mittlerweile jeder verstanden haben, dass es geil wird.

 

  • IMG_3775
  • IMG_3778
  • IMG_3780
  • IMG_3818
  • IMG_3845
  • IMG_3965
  • IMG_3967
  • IMG_3971
  • IMG_3973

0